Logo propunkt
Menu

PUBLIC RELATIONS MÜNCHEN 089‑13959722

Full-Service für Ihren Erfolg

PR, die gute Fee.

PR ist in aller Munde. Doch was genau ist das, wie arbeitet PR?

Kleine und mittlere Firmen können neben größeren Unternehmen immer schwerer bestehen. Gute Produkte und Produktinformationen reichen heute nicht mehr aus: In einer Zeit, in der Produkte austauschbarer denn je sind, beeinflusst das Firmenimage immer stärker das Kaufverhalten.

In der PR-Praxis werden je nach Aufgabenstellung verschiedene Komunikationsmittel miteinander kombiniert. Wie bei den meisten Projekten ist es dazu wichtig, strategisch Schritt für Schritt vorzugehen:


Das PR-Konzept

Im Briefing erhält die PR-Agentur den notwendigen Input von dem Unternehmen. Die Analyse des Istzustands führt zur Aufgabenstellung. Bei der darauffolgenden Rahmenplanung werden die erforderlichen Maßnahmen ermittelt. Erst dann werden Einzelmaßnahmen wie z.B. die Planung einer Website angegangen.

Bei Firmengründungen, insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen, empfehlen wir untenstehende verkürzte Vorgehensweise.

PRkonzept

Die Vorteile dieser strategischen Vorgehensweise liegen auf der Hand:
- Alle Kommunikationsmittel erhalten ein einheitliches und dadurch einprägsames Erscheinungsbild.
- Worte und Taten widersprechen sich nicht.
- Es entsteht ein glaubwürdiger Marktauftritt.
- Und das vorhandene Budget wird gezielt und effektiv eingesetzt.


Zusammenfassung:

PR ist Kommunikations-Management im weitesten Sinne. Strategisch in einem Konzept geplant werden hier alle Register der Kommunikationsarbeit gezogen.
Alle PR-Aktivitäten verfolgen die gleichen Ziele:
Bauen Sie mit PR
- ein klares Profil,
- ein positives Image und
- ein glaubwürdiges Erscheinungsbild auf.
Dadurch erleichtern Sie Ihrem potentiellen Kunden die Kaufentscheidung, erhöhen Ihren Bekanntheitsgrad und somit letztendlich den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen. Damit dies gelingt, ist eine gezielt geplante Unternehmenskultur, eine Corporate Identity, erforderlich.